Seepferdchen-Info.de
Ueber Mich und die Pflege von Seepferdchen

zur Zeit Online

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Sprachauswahl

de German en English

Ueber Mich und die Pflege von Seepferdchen

 

Angefangen hat alles als Hobby. Im Jahr 2000 hatte ich die ersten Meerwasseraquarien erfolgreich gepflegt, und mir dadurch ein enormes Wissen im Bereich Meerwasseraquaristik angeeignet.

Von da an ließ mich die Meerwasseraquaristik nicht mehr los und ich investierte immer mehr Zeit in mein Hobby . 2002 fing ich mit der Pflege von Seepferdchen an. Da diese Tiere mich schon immer faszinierten.

Es gibt hier eine unglaubliche Artenvielfalt. Und jedes einzelne dieser Seeferdchen ist anders in seiner Art.

2004 stellte ich dann meine Aktivitäten in dem Bereich der Pflege vom Hippocampus ein. Denn oftmals hatte ich nicht das richtige Futter zur Hand, so dass dann letztendlich einige der Seepferchen sterben mussten.

Die Seepferchen nahmen damals das Futter nicht richtig an. Eventuell hatte man mir auch Wildfänge verkauft.

Ich besaß leider niemals Papiere dazu, so war es nicht ersichtlich woher die Seeepferdchen stammen. Zwischen 2004 und 2008 hatte ich dann erst mal nur ein Korallenbecken.

Dieses Becken besitze ich ab seit 2009 nicht mehr. Meine ganzen Aktivitäten lag dann in die Pflege  von Seepferdchen. Also startete ich 2008 die Haltung von Hippocampus Reidi, Hippocampus Kuda, Hippocampus Comes und Hippocampus Barbouri einen Neuanfang.

 

Heute besitze ich 2 Reidi Pärchen, 1 Comes, 1 Barbouri und 1 Kuda Pärchen, so wie 6 Zwerg Seepferdchen Zosterae. Mittlerweile hatte ich viele neue Erkenntnisse über das Thema Haltung erfahren und konnte die jetzt auch gezielter in die Tat umsetzen. So wurde aus dem Hobby eine Art Passion,denn die Aufzucht ist ein wirkliches spannendes Thema und ein wahres Wunder der Natur.

 

Ich erkannte, dass Meerwasseraquaristik mehr als nur ein Hobby ist. Ja man kann es sogar als Wissenschaft bezeichnen, die einem immer wieder in Staunen versetzt. Alle meine Tiere besitzen jetzt die erforderlichen Papiere.

 

Mittlerweile kann ich stolz über mich berichten, dass mir die Zucht vom Hippocampus Reidi erfolgreich gelungen ist. Die Erscheinungsart ist hier so vielfältig wie die Natur selbst. Die Pflege von einem Reidi ist nicht ganz so schwer, wie bei anderen Seepferdchen. Sie gehen relativ schnell an Frostfutter. Außerdem sind Reidis sehr Fruchtbar.

 

Wobei ich aber auch sagen muss, dass die Aufzucht der Jungen ziemlich problematisch ist. Die Kleinen sind nur ca. 7 mm groß und der Verdauungsapparat funktioniert nicht so richtig. Einige Tiere verhungern also, obwohl sie regelmäßig Nahrung bekommen. Ich habe aber all diese Klippen erfolgreich umschifft und kann über mich sagen, dass meine Zucht von Reidis perfekt geklappt hat. Ich kann gar nicht genug von meinen kleinen Lieblingen bekommen und könnte den ganzen Tag zuschauen, wie sie im Becken ihre Runden ziehen.

 

 

Gerne bin ich bereit anderen Hobby Aquaristikern hilfreiche Tipps zum Thema Pflege,Haltung und Aufzucht von Hippocampus zu geben...